Einsatz bei allgemeiner Hygiene-Reinigung

Warum?

Da es leider immer wieder vorkommt, das die Lüftungszentrale (Monoblock) vom Betreiber nur unregelmäßig gereinigt wird, kann es sein das sich normale Umweltablagerungen zu einer sehr harten Ablagerung entwickeln konnten, so dass man mit Aqua-Emul-T®(KT) nur noch geringe Erfolge hat. Oder man benötigt von Aqua-Emul-T®(KT) sehr große Mengen. Was wiederum der Wirtschaftlichkeit nicht entgegen kommt. Hier ist der Einsatz von Thermo-Sol®-R(KT), das geeignetere Produkt, da es durch seine Wirkstoffe für solche Ablagerungen entwickelt wurde.

Wie empfehlen folgende Anwendung: 

Gehen Sie bei der Anwendung ebenso vor wie bei der Anwendung von Aqua-Emul-T®(KT). Sprühen Sie die Lüftungsanlage (Monoblock) gründlich ein, decken Sie elektronische Bauteile mit einer Plastikfolie ab. Lassen Sie dem Produkt Zeit zum arbeiten, je nach Ablagerung 1 bis 5 Minuten. Spülen Sie anschließend die behandelte Oberfläche mit klarem Wasser gründlich ab. Wiederholen Sie, wenn nötig diesen Schritt ein zweites Mal. Sollten einige Bauteile aus Aluminium bestehen, setzen Sie dort unbedingt unser Produkt Aqua-Emul-T®(KT) ein. Da es hier sonst zu Materialverfärbungen bis hin zu Schäden kommen kann.

 Beachten Sie die Materialverträglichkeit auf den Produktdatenblatt.