Einsatz bei Registern

Warum?

Register sind durch ihre feinen Lamellen nur sehr schwer zu erreichen und daher ebenso schwer zu reinigen. Zwischen den Lamellen lagern sich Feuchtigkeit, Umweltablagerungen, Ruß und andere in der Luft befindlichen Partikel ab. Diese wiederum verengen den Abstand zwischen den Lamellen, was einen reduzierten Luftdurchlass der Register zur Folge hat. Dies zieht einen höheren Energieaufwand nach sich . Des Weiteren besteht bei nicht oder schlecht gereinigten Registern die Gefahr einer Biofilm Problematik. Eine Nass-/Feuchtreinigung bei Registern hat den Vorteil, dass die Produktlösung auch da arbeitet, wo eine mechanische Reinigung durch bauliche Einschränkungen nicht hin kommt.

Wie empfehlen folgende Anwendung: 

Sprühen Sie das Register (wenn baulich möglich) von beiden Seiten ein. Lassen Sie dem Produkt Zeit zum arbeiten, je nach Ablagerung 1 bis 5 Minuten. Spülen sie das Register anschließend mit klarem Wasser ab. Wiederholen Sie, wenn nötig diesen Schritt ein zweites Mal.
Sollten Sie ein Register aus Aluminium oder Aluminiumbestandteilen haben, setzen Sie unser Produkt Aqua-Emul-T®((KT) ein.

Beachten Sie die im Produktdatenblatt vermerkte Materialverträglichkeit